Georgie firm online

Ulrike Tisch im Jazz-Quartett sang dem Wissenschaftler und großen Jazz-Liebhaber Georg Aichholzer zur Emeritierung ein Ständchen.

Der Gag: Der Jungspund Georg „nur noch eine Email“ Aichholzer ist zwar erst jugendliche 70, jedoch nicht vom Bildschirm und vom Internet wegzukriegen. Sein Freund und Kollege Helge Torgersen ließ es sich nicht nehmen, einen Jazz Klassiker kurzerhand umzuschreiben; so wurde aus „Georgia on my mind“ kurz und bündig „Georgie firm online“ 😉

BayTisch wünscht Georg noch viele nette Stunden und fantastische Konzerte in seinem Stammlokal Porgy&Bess!

Hier ein kurzer Video-Zusammenschnitt des Songs auf seiner Abschiedsfeier:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s